Die besten Piratenfilme aller Zeiten

Durch Jane Harkness/.3. Juni 2020 14:37 Uhr EDT

Wenn die Piraten der Karibik Das Franchise kam 2003 zum ersten Mal auf die Leinwand. Eine neue Generation von Kinogängern verliebte sich in die Idee, das Leben eines Piraten zu führen. Sicher, es ist in der Realität weit weniger glamourös und aufregend, aber die Filme lassen es sicher wie ein verwegenes Abenteuer aussehen. Legenden berühmter Piraten mögen Schwarzbart haben die Öffentlichkeit schon immer fasziniert: Es gibt etwas an dem Gedanken, ein Leben ohne Rücksicht auf die Regeln zu führen, die die Menschen zu diesen Geschichten ziehen. Ein Schiff, eine Besatzung und der weite, wilde Ozean - laut Piratenfilmen ist es alles, was Sie für ein gutes Leben brauchen.

In der fantastischen Welt der Piratenfilme steckt mehr als die berüchtigten Jack Sparrow, jedoch. Von den klassischen Filmen der 1930er Jahre bis zu modernen Geschichten über Abenteuer auf See gibt es für jeden einen Piratenfilm. Dies sind die größten Piratenfilme aller Zeiten - Augenklappe und sprechender Papagei nicht erforderlich.



Der purpurrote Pirat

Piratenfilme waren in den 1950er Jahren sehr erfolgreich. Während sie nicht die ausgefallenen Spezialeffekte und CGI hatten, die moderne Regisseure zur Verfügung haben, mögen Abenteuerfilme Der purpurrote Pirat bieten dem Betrachter dennoch spannende Flucht, clevere Action-Sequenzen und Scallywags, für die es sich zu verwurzeln lohnt.

Der purpurrote Pirat beginnt damit, dass der karibische Pirat Captain Vallo und seine Crew ein Schiff erobern, das zur Marine des Königs gehört. Wenig weiß Vallo, dass er seine Crew in einen Aufstand gegen die Monarchie auf der Insel Cobra verwickeln wird, auf der das Schiff unterwegs war. Vallo beginnt sofort mit dem Planen und plant, Waffen an die Rebellen auf der Insel zu verkaufen. Mit der Zeit wird er jedoch überredet, ihren Anführer El Libre als Gegenleistung für eine Belohnung zu entführen. Eine weitere Wendung macht die Sache schnell komplizierter: Bei der Ankunft in Cobra verliebt sich Vallo in El Libres Tochter. Voller Romantik, Comedy und viel Action, Der purpurrote Pirat hat alles, was man sich von einem Piratenfilm wünschen kann.

Der Sea Hawk

Wenn Sie nach einem actiongeladenen Piratenfilm mit einer Handlung suchen, die auf historischen Ereignissen basiert, sind Sie in den 1940er Jahren genau richtigDer Sea Hawk. Mitten in der Elisabethanisch warKönig Philipp II. Von Spanien will sein Reich erweitern, indem er England angreift. Er plant, eine massive Armada aufzubauen, die Englands Armeen besiegen kann, und bemüht sich sehr, seine Mission vor Königin Elizabeth I. zu verbergen. Er schickt ein Schiff mit seinem Botschafter Don Alvarez nach England, um sie in die Irre zu führen, das gefangen genommen wird von Geoffrey Thorpe, einem Freibeuter und Kapitän der Albatros. Dies wäre kein Piratenfilm ohne eine verbotene Romanze, und natürlich verliebt sich Thorpe in Alvarez 'Nichte Dona Maria. Thorpe ist zwischen seiner Liebe zu Dona Maria und seiner Pflicht gegenüber der Krone hin und her gerissen und muss entscheiden, wo seine wahren Loyalitäten liegen.



Dieser Film malt die britische Seite definitiv in einem explizit positiven Licht, daher ist er nicht gerade die nuancierteste Darstellung der Ereignisse, die sich abspielten. Aber solange Sie bedenken, dass es sich nicht um einen Dokumentarfilm handelt, werden Sie sicherlich unterhalten, und Sie werden wahrscheinlich beim Anschauen einige interessante historische Fakten aufgreifen.

Schatzinsel

Robert Louis Stevensons geliebter Roman Schatzinsel wurde mehrmals für den Bildschirm angepasst. Allerdings Disneys 1950er Adaption, die eigentlich die erste komplett war Live-Action-Film produziert vom Studio, fällt auf jeden Fall auf. Es ist ein klassischer Familienfilm, der für Kinder genauso unterhaltsam ist wie für Erwachsene. Denn welches Kind träumt nicht davon, vergrabene Schätze zu entdecken, und welcher Erwachsene wird nicht nostalgisch, wenn er sich an denselben Traum erinnert?

Als ein Junge namens Jim Hawkins in den Besitz der mysteriösen Schatzkarte eines Piraten gelangt, ist er entschlossen herauszufinden, was tief unter dem Sand vergraben ist. Aber er kann die ferne Insel auf der Karte nicht alleine erreichen - er wird ein wenig Hilfe brauchen. Mit der Hilfe von Dr. Livesey, Squire Trelawney und sogar dem berüchtigten Piraten Long John Silver, der sich seiner provisorischen Crew anschließt, macht sich Hawkins auf den Weg nach Treasure Island an Bord der Hispaniola. Aber Hawkins und seine Crew sind nicht die einzigen Menschen nach dem Schatz. Jeder will ein Stück davon - und es ist nicht abzusehen, was er tun wird, um diese sagenumwobenen Reichtümer in die Hände zu bekommen.



Kapitän Philips

Kapitän Philips ist kein typischer Piratenfilm, der in einer vergangenen Ära des Segelns spielt - tatsächlich basiert dieser Film auf relativ neuen Ereignissen. Dieser biografische Thriller erzählt die Geschichte des Jahres 2009 Maersk Alabama Entführung, die in den Gewässern des Indischen Ozeans vor der Küste Somalias vorkam. Vier Piraten stiegen ein, ergriffen das Schiff und nahmen schließlich Kapitän Richard Phillips als Geisel.

Während viele andere Piratenfilme gelegentlich die Schattenseiten der Piraterie erforschen, beschönigt dieser Film die Realität überhaupt nicht. Kapitän Philips zeigt die heutige Piraterie für das, was sie wirklich ist, und Sie werden schockiert darüber sein, was der echte Captain Phillips und seine Crew zu ertragen hatten.

Kapitän Philips wurde für sein starkes Handeln gelobt, insbesondere in Bezug auf Tom Hanks ' Leistung als Phillips und Newcomer Barkhad Abdi Rolle als Abduwali Muse, der Anführer der Piraten. Der Film war ein großer kritischer Erfolg und erhielt sechs Oscar-Preise Nominierungen, einschließlich Bester Film.

Ein starker Wind in Jamaika

Basierend auf Richard Hughes ' Roman mit dem gleichen Namen, Ein starker Wind in Jamaika ist ein altmodisches Piratenabenteuer. Wir schreiben das Jahr 1870 und ein Hurrikan ist in Jamaika gelandet. Ein britisches Ehepaar, das mit seinen fünf Kindern auf der Insel lebt, beschließt, dass es endlich Zeit ist, seine Kinder für eine angemessene Ausbildung nach England zu schicken, aus Angst, dass sie 'unzivilisiert' aufwachsen, wenn sie in Jamaika bleiben.

Aber die Reise über den Atlantik verläuft nicht reibungslos. Wenn ihr Schiff von Piraten betreten wird, werden die Kinder mitten in der Aufregung verwirrt und landen versehentlich auf dem Piratenschiff. Natürlich wollen die Piraten nichts mit ihnen zu tun haben und versuchen, einen Ort zu finden, an dem sie die Kinder zurücklassen können, ohne Verdacht zu erregen. Aber alles ändert sich, wenn eine Tragödie eintritt, und plötzlich erleben die Piraten einen Sinneswandel. Vielleicht sind es die farbenfrohen Kostüme und Einstellungen, die diesem Film eine traumhafte Qualität verleihen, vielleicht ist es die Anwesenheit altruistischer Piraten. Ungeachtet,Ein starker Wind in Jamaika wird dich zu einer anderen Zeit und an einen anderen Ort entführen.

Haken

1991er JahreHaken ist Regisseur Steven Spielbergs frische Interpretation der klassischen Geschichte von Peter Pan. Sie erinnern sich vielleicht, dass Peter Pan nie erwachsen werden wollte - aber was würde passieren, wenn er Neverland verlassen und sich in ein normales Erwachsenenleben einleben müsste? Genau das ist es Haken untersucht, zu abenteuerlicher und überraschend herzlicher Wirkung.

tig STD

Im Haken, Robin Williams Stars wie Peter Banning, ein Mann, der seine Kindheit als Peter Pan in Neverland vergessen hat. Er ist mit Wendys Enkelin Moira verheiratet und das Paar hat zwei Kinder. Er hat eine ziemlich erfolgreiche Karriere als Anwalt hinter sich, verbringt aber viel zu viel Zeit mit der Arbeit und hat seinen fantasievollen Funken verloren. Alles ändert sich mit der Rückkehr eines Feindes aus seiner Vergangenheit: Captain Hook, zurück auf der Suche. Nachdem Peter und Moira eines Abends mit der älteren Wendy zu Abend gegessen haben, kehren sie nach Hause zurück und stellen fest, dass ihre Kinder vermisst werden. Der einzige Hinweis auf ihren Aufenthaltsort ist ein Lösegeldschein, den niemand anderes als der furchterregende Piratenkapitän hinterlassen hat. Es ist Zeit für Peter, nach Neverland zurückzukehren, seine Kinder zu finden und wieder zu entdecken, wer er wirklich ist.

Der Freibeuter

Wenn Sie sich für historische Fiktion und Kriegsfilme interessieren, Der Freibeuter ist der perfekte Piratenfilm für Sie. Der Freibeuter spielt während des Krieges von 1812 und erzählt die Geschichte des Freibeuters Jean Lafitte, der an der Schlacht von New Orleans teilgenommen hat.

Mit einer massiven britischen Flotte, die sich New Orleans nähert, bleibt Andrew Jackson eine relativ kleine Armee von Amerikanern übrig, um die Stadt zu verteidigen. Er weiß, dass er die Briten nur zurückschlagen kann, wenn er jeden taktischen Vorteil nutzt, den er hat. Die Kontrolle über eine nahe gelegene Insel zu übernehmen, könnte sich für beide Armeen als Gewinnstrategie erweisen, steht jedoch unter dem Kommando des Freibeuters Jean Lafitte. Während beide Seiten daran arbeiten, seine Loyalität zu gewinnen, ist Lafitte hin und her gerissen. Er will die Amerikaner unterstützen, aber wird er sich stattdessen wegen ihres wahrscheinlichen Sieges mit den Briten verbünden?

Denken Sie daran, dieser Film ist definitiv eine stark fiktionalisierte Version der Geschichte, die er darstellt. Nehmen Sie also alles, was Sie sehen, mit einem Körnchen Salz. Dennoch werden Ereignisse in der amerikanischen Geschichte untersucht, über die viele Menschen nicht viel wissen, und es ist definitiv eine wilde Fahrt.

Die Goonies

Die Goonies Es ist vielleicht kein traditioneller Piratenfilm, aber wenn Sie diesen klassischen Comedy-Film von 1985 noch nie gesehen haben, können Sie sicher sein, dass er eine Jagd nach vergrabenen Schätzen, ein Piratenschiff und sogar einen Spaziergang über die Planke beinhaltet.

Eine Gruppe von fünf Freunden, die in einem Viertel leben, das als Goon Docks bekannt ist, bezeichnet sich selbst als 'Goonies'. Wenn sie herausfinden, dass wohlhabende Immobilienentwickler planen, ihre Häuser abzuschotten, um einen lokalen Country Club zu erweitern, sind sie nicht sehr optimistisch über die Chancen ihrer Gemeinde. Aber in einer unerwarteten Wendung der Ereignisse finden sie zufällig eine alte Karte, die sie möglicherweise zum verborgenen Schatz des berühmten Piraten 'One-Eyed' Willy führen könnte. Die Goonies sind jedoch nicht die einzigen auf der Jagd, und es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, um zu sehen, ob sie genug Schätze sammeln können, um ihre Nachbarschaft zu retten.

Piraten

1986er Jahre Piraten beginnt mit zwei Männern in einer ernsten Situation: Captain Red, ein englischer Pirat mit einem hervorragenden Ruf, und Jean-Baptiste, AKA 'Frog', der jugendliche Kabinenjunge von seinem Schiff, schweben auf einem Floß im offenen Ozean ohne Lieferungen. Zum Glück werden sie von der abgeholt Neptun, ein spanisches Schiff, das zurück nach Spanien fährt. Sie sind gerettet! Recht?

Nicht so schnell. Sobald sie an Bord sind, stellen sie fest, dass sie in ernsthaften Turbulenzen auf ein Schiff gestoßen sind. Red und Frog entdecken, dass der ehemalige Koch des Schiffes beschuldigt wurde, Kapitän Linares vergiftet zu haben, nur weil er den Schatz im Laderaum für sich haben wollte, der zufällig einen goldenen Thron enthält, der dem König der Azteken gestohlen wurde. Als er das hört, bekommt Red ein paar eigene Ideen und er beschließt, alles zu tun, um diesen Thron zu erreichen. Als er schließlich das Kommando über das Schiff übernimmt, beginnt das Abenteuer wirklich. Es folgen Romantik, Doppelkreuze und unglaubliche Action-Sequenzen.

Captain Blood

Captain Blood, ein Piratenfilm von 1935, der auf Rafael Sabatinis basiert Roman gleichnamiger, etablierter Schauspieler Errol Flynn als bonafide Superstar. In Schwarzweiß gedreht, ist es vielleicht nicht ganz so farbenfroh wie ein durchschnittlicher moderner Piratenfilm, aber die Geschichte ist so spannend, dass Sie den Unterschied kaum bemerken werden.

Flynn spielt den irischen Arzt Peter Blood, der verhaftet wird, nachdem er einem Mann geholfen hat, der an der Monmouth-Rebellion teilgenommen hat. Die Rebellen versuchten, König James II. Zu stürzen, der über England, Schottland und Irland herrscht. Blut wird wegen Hochverrats gegen den König verurteilt und infolgedessen zum Tode verurteilt. Er hat jedoch die Möglichkeit zu fliehen, als der König beschließt, Blood und eine kleine Gruppe von Rebellen nach Westindien zu schicken, um sie stattdessen in die Sklaverei zu verkaufen. Nachdem er von der Nichte eines Militärkommandanten gekauft wurde, ergreifen er und seine Rebellenkollegen ein spanisches Schiff, und Captain Bloods neues Leben als Pirat beginnt. Es ist heute genauso aufregend wie 1935.

Der schwarze Schwan

Dieser Piratenfilm von 1942 wurde für seine atemberaubende Grafik zu einer Zeit gelobt, als viele Filme noch ausschließlich in Schwarzweiß gedreht wurden. Der schwarze Schwan gewann tatsächlich eine Oscar das gibt es heute nicht mehr: Beste Kamera, Farbe. Zufällig, Der schwarze Schwanbasiert auch auf a Roman mit dem gleichen Namen von niemand anderem als dem Autor Rafael Sabatini, der schrieb Captain Blood.

Ralph bricht das Internet Ostereier

Der schwarze Schwan Der ehemalige Pirat Henry Morgan beschließt, sich von seiner kriminellen Vergangenheit zu verabschieden, als England und Spanien zu einem Friedensabkommen kommen. Als Gegenleistung für sein Engagement für Reformen wird er mit der Ernennung zum neuen Gouverneur von Jamaika belohnt. Aber es gibt einen Haken: Sein neuer Job besteht darin, alle seine ehemaligen 'Kameraden' aus der Karibik zu werfen, und wenn sie nicht mit seinen Forderungen zusammenarbeiten, muss er Gewalt anwenden. Kann dieser Pirat wirklich in den Ruhestand gehen und seine alten Gewohnheiten hinter sich lassen? Und was wird jetzt passieren, wenn Morgan sich gegen die Männer wenden muss, mit denen er einst die Meere geplündert hat?

Fluch der Karibik: Der Fluch der schwarzen Perle

Es ist immer noch schwer zu glauben, dass eine Reihe von Filmen auf einer Fahrt bei basiert Disneyland könnte ein solches Phänomen werden, aber die Piraten der Karibik Franchise war in der Tat ein großer Erfolg bei Kinogängern jeden Alters. Die erste Rate, 2003Fluch der schwarzen Perle,führte das Publikum in den legendären Captain Jack Sparrow ein und veränderte damit die Piratenfilme für immer.

Auf dem Weg nach Jamaika mit seiner Tochter Elizabeth retten Gouverneur Swann und seine kleine Crew einen jungen Schiffswracküberlebenden namens Will Turner. Elizabeth bemerkt, dass er ein Piratenmedaillon um den Hals trägt und beschließt, es aufzubewahren, damit niemand anderes sein Geheimnis entdeckt.

Jahre später, als Captain Jack Sparrow vom Mast seines sinkenden Schiffes auf die Docks von Port Royal steigt, rettet er Elizabeth vor dem Ertrinken. Aber als sie ins Wasser fiel, alarmierte ihr Medaillon die zum Scheitern verurteilte untote Besatzung der Schwarze Perle zu ihrer Gegenwart. Jetzt sind Elizabeth und Will damit beschäftigt, einen alten Fluch zu brechen, und es ist nicht abzusehen, ob sie es lebend herausfinden werden. Hier beginnt das Franchise und es bietet immer noch einige seiner schönsten, witzigsten und aufregendsten Sequenzen.