Das Ende von The NeverEnding Story wurde schließlich erklärt

Durch Sezin Koehler/.7. August 2019 14:49 Uhr EDT

Es war einmal ein Junge namens Bastian Balthazar Bux (Barrett Oliver), der es schwer hatte. Seine Mutter war kürzlich verstorben, und sein Vater (Gerald McRaney) konnte sich nicht auf seinen sensiblen und immer noch trauernden kleinen Sohn beziehen. Eines Tages, nachdem Bastian von einem Trio von Mobbern in einen Müllcontainer geworfen wurde, findet er in einem Buchladen Zuflucht. Der Inhaber Mr. Coreander (Thomas Hill) liest ein spezielles Buch, von dem er sagt, dass es für Kinder nicht sicher ist - also stiehlt Bastian das Buch und locht auf dem Dachboden in der Schule, um es zu lesen. Dabei wird ihm klar, dass er der Geschichte näher sein könnte, als er es sich jemals vorgestellt hat.

Adaptiert aus dem Buch von Michael Ende,Die unendliche Geschichte erreichte 1984 die Kinos als teuerste deutsche Filmproduktion In der Geschichte eine Investition, die sich auszahlt, da der Film in Kinos gut abschneidet und von Erwachsenen und Kindern gleichermaßen geliebt wird. Praktische Spezialeffekte und Puppenspiele haben den Film wunderschön gealtert, selbst unter dem unversöhnlichen Glanz von High Definition. Diese magische Geschichte über die Kraft des Erzählens und des Glaubens hat so viele Botschaften, dass, wie Die unendliche Geschichte selbst sind zeitlos. Lassen Sie uns auf Falkor springen und erkunden. Dies ist das Ende vonDie unendliche Geschichteschließlich erklärt.



Atreyu und die Reise des Helden mit einer Wendung

Die unendliche Geschichte verdreht die bewährte Formel der Reise des Helden, indem er sich darauf verlässt, dass ein kleiner Junge versucht, den Tag zu retten. Atreyu (Noah Hathaway) hat die Aufgabe, ein Heilmittel für die kindliche Kaiserin (Tami Stronach) zu finden, deren tödliche Krankheit das Gewebe der Fantasie bedroht, während eine dunkle Kraft namens Nichts alles auf ihrem Weg frisst. Vom Elfenbeinturm bis zu den Sümpfen der Traurigkeit, dem südlichen Orakel und den Enden von Fantasia selbst sucht Atreyu nach einer Heilung mit großem persönlichem Verlust. Er verliert sein Pferd und seinen besten Freund Artax, was den Mut und die Entschlossenheit bedroht, die ihn auf diese Reise gebracht haben, aber er macht einen neuen Freund im Glücksdrachen Falkor, der ihm hilft, wieder auf die Strecke zu kommen.

unendliche Edelsteine

Am ersten Tor des südlichen Orakels steht Atreyu vor einer weiteren Prüfung: Dieses Mal muss er sich seinem eigenen Selbstwertgefühl und Selbstwertgefühl stellen und beweisen, dass er an sich selbst glaubt. Dann muss er sich der Vision seines wahren Selbst in einem mausigen kleinen Jungen namens Bastian stellen, der weit, weit weg ein Buch liest. Ein Teil von Atreyus Reise ist abgeschlossen, als er erfährt, dass die kindliche Kaiserin einen neuen Namen braucht und nur ein menschliches Kind ihn verleihen kann. Aber Atreyu steht vor weiteren Rückschlägen, als er Falkor sowie seinen magischen Talisman Auryn verliert und gezwungen ist, den Diener des Nichts, Gmork, nur mit seinem eigenen Verstand und seiner eigenen Stärke zu konfrontieren.

Bastian und die Geschichte des Sesselhelden

Bastian hat seine eigene Rolle zu spielen Die unendliche Geschichte;; Zunächst geht es einfach darum, die Ereignisse für Atreyu und Fantasia zu lesen und mitzuerleben. Sein Vater sagt ihm immer, er solle seinen Kopf aus den Wolken holen, und Bastian kann nicht anders, als höher zu gehen. Er trauert um eine Mutter, die die Sensibilität und das Tagträumen ihres Sohnes zu unterstützen schien. Sich in ausgefallene Flüge wie das Kritzeln von Einhörnern im Matheunterricht oder ein spezielles Buch zu begeben, das sich von allen anderen unterscheidet, ist kurzfristig eine gesunde und heilende Bewältigungsmethode. Als Atreyu Artax verliert, weint Bastian mit ihm und erzählt von einem so großen Verlust in so jungen Jahren. Nur Zeuge der Geschichte eines anderen zu sein, kann auch eine Heldentat sein.



Bastian beginnt als Sesselheld und schaut aus der Ferne zu, aber als Die unendliche Geschichte entfaltet sich, er erkennt, dass er der wichtigste Held von allen sein könnte. Und um seine geliebte Mutter und ihr Andenken zu ehren, gibt er der kindlichen Kaiserin sogar ihren Namen - Mondkind - und rettet sie und Fantasia. Während Bastian seine Wünsche äußert, sorgt er dafür, dass alle Freundschaften, die vor dem Amoklauf des Nichts geschlossen wurden, intakt bleiben. Er sorgt dafür, dass Fantasia wieder zu dem Glanz zurückkehrt, den er sich nur vorstellen kann - und erlebt ihn schließlich auf einer Fahrt mit Falkor aus erster Hand. Bastian hat sogar die Möglichkeit, seinen Schlägern einen Vorgeschmack auf ihre eigene schreckliche Medizin zu geben.

Freunde finden an unwahrscheinlichen Orten durch gemeinsames Trauma

Während das Nichts über Fantasia hinwegfegt, trifft sich im Heulwald auf dem Weg zum Elfenbeinturm ein zerlumpter Haufen. Der Rock Biter, der Night Hob (Tilo Prückner) und sein Stupid Bat sowie Teeny Weeny (Deep Roy) und seine Racing Snail sind Mitglieder verschiedener Fantasian-Gruppen mit derselben Mission: Bitten Sie die kindliche Kaiserin um Hilfe bei der Wiederherstellung ihres Landes . Diese unwahrscheinliche Gruppe wird schnell zu Freunden, da sie erkennen, wie jeder dem anderen helfen kann. Der Nachtkocher kann auf den Elfenbeinturm fliegen und die Nachrichten hören. Der Rock Biter bietet allen Kleinen Schutz. Und die Rennschnecke ist hier, um vorgefasste Vorstellungen davon zu zerstören, was bestimmte Arten von Kreaturen tun können.

Was sie verbindet, ist die gemeinsame Enteignung ihres angestammten Landes durch die Macht der dunklen Mächte, die ein Kolonisationsthema einbringt Die unendliche Geschichte's Mix. Es ist in der Tat ein düsterer Moment, in dem das Nichts die Freunde des Rock Beißers direkt unter ihm entreißt. 'Sie sehen aus wie große, gute, starke Hände', sagt er, als er die Hoffnung aufgibt und sich vom Nichts nehmen lässt. Zum Glück werden der Rock Biter und seine Kameraden aufgrund von Bastians klugen Wünschen schließlich wieder vereint und setzen ihre gemeinsame Freundschaft durch das kollektive Trauma fort, das sie alle überlebt haben.



Die kindliche Kaiserin und ihr neuer Name

Wenn es albern erscheint, dass ein neuer Name jemandem das Leben retten könnte, dann haben Sie die Kraft dessen, was wir Dinge nennen, oder die Kraft in Worten selbst nicht berücksichtigt. Bastian wird von den Schulmobbern als schreckliche Namen bezeichnet, und dies beeinflusst sicherlich, wie er sich fühlt und sieht. Mit der Ankunft des Nichts verliert die kindliche Kaiserin auch einen Aspekt ihrer selbst, der neu erfunden werden muss, und eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, einen neuen Spitznamen anzunehmen. Dieser neue Name wäre ein Neuanfang nicht nur für die Kaiserin, sondern für ihre ganze Welt. Ganz zu schweigen von dem Namen, den Bastian für die Kaiserin - Moon Child - wählt, der perfekt zu ihr passt und eine schöne Hommage an seine tote Mutter darstellt.

Im wirklichen Leben wählen Eltern die Namen ihrer Kinder, um langfristig Bedeutung und Macht zu haben. Manchmal, wenn Menschen heiraten, ändern sie ihren Namen, um diese neue Vereinigung zu kennzeichnen. Einige Einwanderer können auch ihren Namen ändern, um sich an die Mehrheitskultur anzupassen. In der Transgender-Community ist die Wahl eines neuen Namens die Gelegenheit für einen völlig neuen Start, um auf eine lebensbejahende Weise zu existieren, die ihrem Geschlecht entspricht. Namen haben Macht und ein neuer Name ist ein neuer Anfang.

Fantasia zu retten ist ein Sieg gegen Hoffnungslosigkeit

Wohl eines der befriedigendsten Dinge an einem Märchen wie Die unendliche Geschichte ist, wie weit wir in die Zerstörung reisen, bevor die Welt wieder in Ordnung gebracht wird. Das Nichts zerstört alle bis auf ein Körnchen Fantasiesand, bevor Bastian die kindliche Kaiserin mit ihrem neuen Namen heilt. Ja, die Mächte der Dunkelheit wurden besiegt, aber es gibt noch viel zu tun, um alles, was beschädigt wurde, ordnungsgemäß wiederherzustellen. Wenn die kindliche Kaiserin Bastian alle Wünsche erfüllt, die er braucht, um Fantasia neu zu erschaffen, ist dies ein Sieg gegen die Hoffnungslosigkeit. Bastian hat jetzt einen großen Job vor sich, da er nicht mehr nur ein Sesselheld und Zeuge von Fantasia und seinen Geschichten ist. Wenn wir sehen, wie Fantasia in einer neuen Form des Ruhms wieder aufgebaut wird, erinnert es uns daran, dass es eine lebensbejahende Handlung ist, die Hoffnung auch unter den trostlosesten Umständen aufrechtzuerhalten - und eine, die wir wie Bastian pflegen sollten.



Falkor als Symbol für Hoffnung und Glauben

'Gib niemals die Hoffnung auf und viel Glück wird dich finden', sagt Falkor zu Atreyu, nachdem er ihn zum südlichen Orakel gebracht hat. Dieser süße Glücksdrache ist leicht einer der beliebtesten Charaktere in Die unendliche Geschichte. Zwischen seinem herzlichen Kichern und seinem schlauen Augenzwinkern erinnert Falkor daran, dass wir immer gegen die Art von Hoffnungslosigkeit kämpfen müssen, die das Nichts verkörpert. Während Glück oft ein Produkt von guten Umständen, Timing und Privilegien ist, geht es bei dem von Falkor symbolisierten Glück um den Glauben, dass Güte - und gute Menschen - letztendlich siegen werden. Während Fantasianer den Elfenbeinturm als ihr Leuchtfeuer der Hoffnung betrachten, beobachten Menschen Die unendliche Geschichte sind von Falkor und seiner freudigen Gegenwart angezogen. Selbst als Atreyu überzeugt ist, dass er das menschliche Kind nicht gefunden hat, das der Kaiserin einen neuen Namen geben könnte, tröstet ihn Falkor und erinnert ihn daran, dass er sein Bestes gegeben hat. Falkor erinnert uns daran, dass wir manchmal, auch wenn wir versagen, immer noch Anerkennung für unsere Bemühungen verdienen.

Trauma in den Sümpfen der Traurigkeit konfrontieren

In einem Szene, die traumatisiert hat Atreyu verliert seit Jahrzehnten Kinder und Erwachsene und verliert seinen geliebten Begleiter Artax in den Sümpfen der Traurigkeit. Noch heute Menschen, die gesehen haben Die unendliche Geschichte Hundert Mal wird während dieser brutalsten Szene geweint oder der Raum verlassen. Wenn man das Gesamtbild betrachtet, sind die schrecklichen Ereignisse in den Sümpfen der Traurigkeit eine perfekte Metapher für Trauer, Verlust und Trauma und insbesondere für Kindheitstraumata. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum Erwachsene auch Jahre später noch eine viszerale Reaktion auf den Vorfall haben, weil wir uns daran erinnern, dass wir Atreyus Alter waren und unsere eigenen Verluste auf unterschiedliche Weise steuern mussten. Das Schöne an dieser schmerzhaften Szene ist, dass sie uns zeigt, dass selbst ein Krieger nicht gegen Trauer, Traurigkeit und Herzschmerz immun ist. Seine Stärke liegt in seiner Verletzlichkeit, obwohl sie nach dem Tod seines Pferdes auf eine harte Probe gestellt wird.



Für Bastian erlaubt der Moment ihm nicht nur, mit Atreyu zu trauern, sondern auch sein eigenes Trauma im Verlust seiner liebenden Mutter zu verarbeiten. Als Atreyu das südliche Orakel erreicht, sagt die Gnomenhexe Urgyl (Patricia Hayes): 'Es muss weh tun, wenn es heilen soll.' Vermeidung lässt Wunden nicht verschwinden. Und Schmerz hat die Kraft, uns daran zu erinnern, dass wir noch leben und heilen.

Mark Ruffalo Kinder

Kampf gegen Apathie im Erwachsenenalter

Je älter die Menschen werden, desto zynischer werden sie manchmal. Sie haben gesehen, wie ihre Kindheitsträume in nichts verwandelt wurden. Sie sind in die Arbeit verwickelt, in die Pflicht der Familie, und dies kann schnell zu Bitterkeit und Ressentiments führen - genau wie bei Bastians Vater, der alle Geschäfte macht und nicht verstehen kann, warum sein Sohn nicht von seinem weiterziehen kann Mutters Tod so schnell. Er sieht Bastians Sensibilität als Schwäche, die korrigiert werden muss.

Im Tempel am Ende von Fantasia sagt Gmork zu Atreyu: „Fantasie ist der Traum und die Hoffnung der Menschheit. Die Menschen haben begonnen, ihre Hoffnungen zu verlieren und ihre Träume zu vergessen ... Weil Menschen, die keine Hoffnung haben, leicht zu kontrollieren sind. Und wer die Kontrolle hat, hat die Macht. ' Dies ist eine beängstigend wahre Aussage in unserer eigenen menschlichen Welt, in der die Menschen jeden Tag die Hoffnung verlieren und sich allen möglichen Wegen zuwenden, sich nicht um andere zu kümmern.

Gmork nennt das Nichts auch 'eine Art Verzweiflung', eine, die schon viel länger in Fantasia ist, als es scheint. Morla die Alte lebt seit Hunderten von Jahren in einem Zustand der Apathie. Ihre Schlagworte sind 'Nicht, dass es wichtig ist', 'Es ist uns egal, ob es uns wichtig ist oder nicht' und letztendlich 'Nichts ist wichtig'. Atreyu und Bastian weigern sich beide, diese angeblich erwachsenen Wahrheiten zu akzeptieren. Die unendliche Geschichte erinnert uns daran, niemals aufzuhören zu glauben.

Triumph des jungen menschlichen Geistes

Einer von Die unendliche GeschichteDie wichtigste Botschaft ist das Vertrauen in die Kompetenz von Kindern. Nur weil jemand jung ist, ist er nicht unfähig, großartige Leistungen zu erbringen. Über Bastian sagt die kindliche Kaiserin: 'Er kann sich einfach nicht vorstellen, dass ein kleiner Junge so wichtig sein könnte.' Leider wurde Bastian wegen der Eigenschaften gemobbt, die ihn zum idealen Kind machen, um Fantasia zu retten. Er hat also keine Ahnung, wie viel Kraft er in seinem Herzen und seiner Fantasie hat. Wenn er seine eigene Stärke lernt, ist es eine Lektion, die er hoffentlich nie vergessen wird.

Im wirklichen Leben haben wir viele Beispiele für wegweisende Kinder.Greta Thunburg ist ein 15-jähriger Umweltaktivist, der versucht, den Planeten für zukünftige Kinder zu heilen. Mari CopenyLittle Miss Flint ist eine 12-jährige Aktivistin für soziale Gerechtigkeit, die darauf aufmerksam macht, dass Flint, Michigan, immer noch kein sauberes Wasser hat. Malala Yusufsai war erst 15 Jahre alt, als sie von den Taliban erschossen wurde, weil sie Mädchen befürwortete, zur Schule zu gehen. Die Studenten aus Parkland haben die gesamte Diskussion über Waffenkontrolle in Amerika durch ihre fortwährende Befürwortung verändert. Kinder sind wirklich die Zukunft und Die unendliche Geschichte ermutigt uns, sie ernst zu nehmen.

Die klare Anti-Mobbing-Botschaft der NeverEnding Story

Die unendliche Geschichte ist vollgepackt mit wichtigen Themen und Botschaften. Eine weitere der grundlegendsten Fragen betrifft die Gefahren von Mobbing, einschließlich der Behandlung ihrer Kinder durch die Eltern. Das Mobbing, mit dem Bastian von seinen Klassenkameraden zu tun hat, ist schrecklich und demütigend, bis zu dem Punkt, an dem seine Gesundheit sogar gefährdet ist, wenn er in einen schmutzigen Müllcontainer geworfen wird.

Aber das stille Mobbing, das er von seinem Vater erträgt, ist weitaus heimtückischer. Bastians Vater beschämt ihn, dass er sich nur für kurze Zeit für Dinge interessiert und dann weitermacht. Bastians Vater scheint nicht zu verstehen, dass sich Kinder genau so entwickeln und herausfinden, was sie mögen, wer sie sind und welche Fähigkeiten sie möglicherweise entwickeln müssen. Bastians Vater beschimpft ihn auch sanft für seine scharfe Fantasie, sein Tagträumen und das Zeichnen von Kritzeleien von Einhörnern im Unterricht. Bis zu einem gewissen Grad sind dies alles gesunde Bewältigungsmechanismen für ein Kind, das über den jüngsten Verlust seiner Mutter trauert. Wenn Bastians Vater wirklich so besorgt über das Verhalten seines Sohnes war, hätte er ihn zu einem Kinderpsychologen bringen sollen, um sich untersuchen zu lassen. Dies ist einer der schmerzhafteren Aspekte des Films und erklärt, warum Bastian nicht so schnell zur Erde zurückkehren möchte, wenn er Fantasia endlich besucht.

Skyler weiß

Bücher und Lesen sind besondere Formen der Magie

Viele Kinder, die sensibel und einfallsreich sind, finden an einem guten Tag Zuflucht in Büchern und Geschichten. Aber an einem schlechten Tag, wie nachdem Bastian von seinem Vater und dem regulären Trio von Schulmobbern gemobbt wurde, ist ein Buch ein noch wertvolleres Fluchtinstrument. Bastian kann einfach nicht mit der realen Welt umgehen, wenn er sich auf dem Dachboden der Schule versteckt, und das einzige, was für ihn Sinn macht, ist ein Buch, das er noch nie zuvor gelesen hat. In Büchern findet er eine fast religiöse Art von Zuflucht, insbesondere in Mr. Coreanders Die unendliche Geschichte.

Und was den Buchhändler Mr. Coreander betrifft, so macht er einen hervorragenden Eindruck von den verschiedenen Arten von Büchern, die es gibt: Ein sicheres Buch ermöglicht es Ihnen, am Ende unversehrt zu sich selbst zurückzukehren. Aber ein gefährliches Buch wird Sie verändern und grundlegend verändern, wie Sie die Welt sehen und erleben.

Kong Skull Island Videospiel

Die unendliche Geschichte führt das junge Publikum auch in den Begriff der Metatextualität ein, Geschichten in Geschichten. Wie die Kaiserin zu Atreyu sagt: 'So wie er deine Abenteuer teilt, teilen andere seine.' Dieser narrative Trick ist eine wunderbare Möglichkeit, Leser und Zuschauer noch tiefer in eine Geschichte einzubeziehen, indem er uns selbst zu einem Teil davon macht. Das ist ein großer Grund warumDie unendliche Geschichteauch Jahrzehnte später noch Resonanz beim Publikum.

Fantasia lebte in zwei Fortsetzungen von NeverEnding Story weiter

Die unendliche Geschichte Die Adaption konzentriert sich auf die erste Hälfte von Michael Endes wunderschönem Buch darüber, wie ein kleiner Junge die Welt durch Lesen rettet. Die unendliche Geschichte II: Das nächste Kapitel wurde 1990 mit einer völlig neuen Besetzung veröffentlicht, mit Ausnahme von Thomas Hill, der seine Rolle als mürrischer Buchhändler Carl Conrad Coreander erneut spielt. In dieser Fortsetzung probiert Bastian es für das Tauchteam aus, scheint aber seine Höhenangst nicht zu überwinden und den Sprung zu wagen. Als der Auryn ihn anruft, kehrt er zu Fantasia zurück, wo ein neues Übel, die Leere, von einer Zauberin namens Xayide (Clarissa Burt) angeheizt wird. Xayide bringt Bastian dazu, Wünsche zu äußern, während er seine Erinnerungen an die Erde und seine Heimat stiehlt.

1994er Jahre Die unendliche Geschichte III weicht völlig von Endes Buch ab und kehrt mit einer weiteren neuen Besetzung zurück. Diesmal kämpft Bastian gegen die Bösen und vereint sich mit vielen Charakteren aus dem Originalfilm wie Ergyl und Engybook.

Popkultur-Verweise auf The NeverEnding Story

Die unendliche Geschichte war eine Quelle der Inspiration für so viele, die es gesehen haben und insbesondere für diejenigen, die damit aufgewachsen sind. Fremde DingeDie Schöpfer der Duffer-Brüder haben eine wunderbare Hommage an den Titelsong in die Show dritte Staffel, Eine Sequenz, die als schöner und unbeschwerter Kontrapunkt zur Dunkelheit dieser Erzählung dient. Die kindliche Kaiserin selbst, SchauspielerinTami StronachLiebte den Tribut.

Das Erbe des Films hat sich auf Musik sowie Film und Fernsehen übertragen. Metalband Atreyu benannten sich nach dem jungen Krieger aus der Fantasia-Ebene. Die Aquabats haben geschrieben 'Luck Dragon Lady' inspiriert vom Film, ebenso wie Fall Out Boy mit 'Champion.' D.U.M. überlagerte das Gesicht ihres Leadsängers mit dem von Bastian, als er Falkor in ihrem Musikvideo für reitet 'Ist ist.' Korns Album über Depressionen,Das Nichts, ist direkt inspiriert von Die unendliche Geschichte.

Die NeverEnding Story, die niemals endet

Als Atreyu die Grenzen von Fantasia erreicht, findet er einen Tempel in Trümmern mit kunstvollen Gemälden. Er ist schockiert zu sehen, dass die Bilder von ihm sind und alles, was er überlebt hat. Die unendliche Geschichte legt nahe, dass Atreyus Reise schon viele Male zuvor stattgefunden hat und wahrscheinlich wieder stattfinden wird. Dieser Kreislauf von Leben und Zerstörung und Leben taucht wieder auf ist Eine unendliche Geschichte. Darüber hinaus ist die unendliche Geschichte auch der Kampf gegen Apathie und Hoffnungslosigkeit und deren Ersetzung durch Hoffnung und Glauben. Wie das Symbol von Auryn mit zwei Schlangen, die ihre eigenen Geschichten essen, tut dies nicht nur die Geschichte in sich Die unendliche Geschichte spielen auf einer Art Schleife, aber die wichtigen Themen aus der Geschichte bleiben in der menschlichen Welt relevant. Die Tatsache, dass Menschen nach so vielen Jahrzehnten immer noch zuschauen, sich mit ihnen beschäftigen und sie lieben Die unendliche Geschichte ist einfach ein Beweis für die ewige Kraft dieser triumphalen Geschichte.