Liebesszenen Schauspieler bereuen das Filmen

Durch Natasha Lavender/.29. April 2020, 15:26 Uhr EDT

Das Publikum spielt in Schwimmbädern, Bibliotheken, Raumschiffen und so ziemlich überall dort, wo man sich vorstellen kann. Es liebt es, Charakteren zuzusehen, die wild unrealistische Liebesszenen spielen. Aber das weniger als aufregend Wahrheit hinter dem Filmen einer Hollywood-Liebesszene ist, dass es um Choreografie, Vertrauen, aufdringliches Make-up, legale Verträge und eine Menge Unbeholfenheit geht.

Aus diesem Grund sind sich die meisten Schauspieler einig, dass das Drehen eines romantischen Moments einer der unangenehmsten Teile ihrer Arbeit ist. Einige weigern sich sogar, sie insgesamt zu erschießen, oder bestehen darauf, die sensationelleren Aspekte abzuschwächen. Als berühmtes Beispiel, nachdem sie ihre große Pause gemacht hatte und eine Sexarbeiterin spielte Schöne Frau, Julia Roberts weigert sich jetzt, Nacktszenen zu machen und alles andere hält sie für zu gewagt. Zum Beispiel bat sie darum, eine Liebesszene zwischen ihr und Clive Owens Charakteren in dem Thriller von 2009 zu de-raunchifizieren Duplizitätund sagte, dass das heiße und schwere Zeug 'nicht wirklich das ist, was ich tue'.



Aber nicht jeder Schauspieler hat sich Liebesszenen mit Roberts Widerwillen - oder ihrer Starpower - genähert. Und das bedeutet leider, dass einige mit Bedauern auf bestimmte dampfende Szenen zurückblicken. Ob es nun um den falschen Szenenpartner, die falsche Einstellung oder sogar um eine Verletzung geht, dies sind die Liebesszenen, die Schauspieler bereuen, gefilmt zu haben, und warum sie sie zurücknehmen würden, wenn sie könnten.

Jennifer Lawrence fühlte sich wegen der Sexszene ihrer Passagiere schuldig

Jennifer Lawrence hat romantische Szenen mit mehreren der verträumtesten Hauptdarsteller Hollywoods gehabt, darunter Bradley Cooper, Liam Hemsworth und Nicholas Hoult. Sie hat eine sehr begehrte gewonnen Bester Kuss MTV Movie Award(und wurde noch zweimal nominiert.) Aber 2016s Science-Fiction-Drama Passagiere war das erste Mal, dass Lawrence eine Liebesszene drehte, die über das Küssen hinausging, gegenüber einem anderen berühmt-hübschen Co-Star. Chris Pratt. Und Lawrence fühlte sich mit der Prämisse nicht ganz wohl.

„Es war komisch - und alles wurde richtig gemacht, es war nicht jedermanns Schuld, niemand hat etwas falsch gemacht. Es ist nur eine bizarre Erfahrung. ' Sie sagte. Ihr Unbehagen resultierte aus der Schuld, dass Pratt zu dieser Zeit verheiratet war (mit der Schauspielerin Anna Faris). Lawrence erzählte: 'Es war das erste Mal, dass ich einen verheirateten Mann küsste, und Schuldgefühle sind wie das schlimmste Gefühl in deinem Magen.'



Die Szene kam zurück, um Lawrence Monate später zu verfolgen Passagiere hatte Theater verlassen. Pratt und Faris kündigte an, dass sie sich trennen würden Im August 2017 verbreiteten sich unbegründete Gerüchte, dass Lawrence irgendwie involviert war. Lawrence nannte es Das seltsamste Gerücht, das sie über sich selbst gehört hatte und das darauf hinwies, dass die Trennung zwei Jahre nach dem Schuss erfolgte Passagierezusammen. Glücklicherweise nahm Faris die Landstraße und schrieb in ihre Memoiren Nicht qualifiziert dass sie und Lawrence befreundet sind und dass Lawrence 'sich entschuldigte, obwohl sie es nicht musste, weil sie nichts falsch gemacht hatte'.

Data Star Trek

Dieser James-Bond-Star kümmerte sich um die Altersunterschiede

Das James Bond Franchise ist berühmt für dampfende Szenen zwischen dem titelgebenden Superspion und einer Reihe atemberaubend schöner Frauen. Aber diese Schlafzimmerszenen laufen hinter den Kulissen nicht immer so reibungslos.

Roger Moore war ein Bond-Veteran, als er 1985 filmte Ein Blick auf einen Kill, der letzte seiner sechs Filme im Franchise. Man könnte sagen, er war auch ein Lebensveteran: Bei der Veröffentlichung des Films war er der gemeinsamer ältester Schauspieler die Rolle mit David Niven zu spielen. Aber die Frauen, die Bond verführt, bleiben ewig jung. Eine seiner Eroberungen im Film, May Day, wird von Model und Musiker gespielt Grace Jones, der 20 Jahre jünger als Moore war. Und Junge, hat ihr Altersunterschied zu Spannungen am Set geführt?



In seinen Memoiren Moore erinnerte sich dass Jones in ihrer Umkleidekabine laute Musik spielen würde, was bedeutete, dass er sein Mittagsschläfchen nicht bekommen konnte. Moore gab zu, dass er, nachdem er Jones erfolglos gebeten hatte, die Musik leiser zu stellen, so verärgert war, dass er einen Stuhl gegen die Wand des Ankleidezimmers warf. Wie er trocken bemerkte, half dies nicht, die Stimmung für ihre noch zu drehende Sexszene zu verbessern.

Es mag die Dinge am Set besonders unangenehm gemacht haben, aber Jones hielt Moores Ausbruch nicht für immer gegen ihn. Nach seinem Tod im Jahr 2017 sie beschrieb ihn als 'ein großer Gentleman' und sagte: 'Er wird immer eine meiner besten Erfahrungen in meiner Filmkarriere bleiben.'

Juliette Danielle bedauert einen ganz bestimmten Teil von The Room

Man könnte argumentieren, dass es viele Momente gibt, in denen die Schauspieler im berüchtigten Flop auftreten Das Zimmer könnte es bereuen. Aber in einem Reddit AMAJuliette Danielle, die Lisa spielt, die Frau im Zentrum eines urkomisch melodramatischen Liebesdreiecks, brachte insbesondere eines zur Sprache. Danielle sagte, als sie zum ersten Mal eine der berühmt langen Sexszenen des Films sah, war sie 'beschämt'. Unbekannt für sie war ein Rosenblatt an ihrem Rücken kleben geblieben, und auf der großen Leinwand sieht es sehr nach Schorf aus - nicht genau das physische Attribut, das Sie wählen würden, um es bei Mitternachtsvorführungen in Theatern voller Fremder zu zeigen.

Ein anderer Regisseur hätte möglicherweise einen anderen Schnitt verwendet, um seine Schauspielerin zu schonen, aber nicht der exzentrische Tommy Wiseau. Danielle sagte, dass es unangenehm sei, die Sexszenen des Films zu drehen, aber 'ziemlich normal ... Der einzige Unterschied ist, dass Tommy das gesamte Filmmaterial verwendet hat ... anstatt es wie die meisten auf eine kurze Sequenz zu reduzieren.'

Danielle bedauerte noch etwas an diesen besonderen Szenen. Sie sagte, dass es ihr nicht leid tut, dass sie den Film gemacht hat, weil er zu anderen Möglichkeiten geführt hat, und sie hat sich damit abgefunden, Lisa zu sein Das Zimmer' für immer. Aber sie bemerkte: 'Ich habe es bereut, es nur wegen der Nacktheit gemacht zu haben.'

Maria Schneider fühlte sich durch eine Szene aus Last Tango in Paris gedemütigt

Seit Jahrzehnten Bernardo Bertoluccis explizites Drama von 1972 Letzter Tango in Pariswurde als provokativ, innovativ und Beweis seines Genies gefeiert. Es spielt die Hauptrolle Marlon Brando als Paul, ein 40-jähriger Witwer in Paris, der eine Affäre mit einer geschützten 20-jährigen namens Jeanne hat, gespielt von Maria Schneider.

Irgendwann zwingt sich Paul Jeanne auf. Diese Szene hob kaum die Augenbrauen, als der Film herauskam. Aber irgendwann wurde es berüchtigt, auch weil sich herausstellte, dass Schneider sich am Set genauso angegriffen fühlte wie ihr Charakter.

In einem Interview von 2006Schneider sagte, dass die Szene nicht im Original-Drehbuch enthalten sei und dass die berüchtigte Verwendung von Butter Brandos Idee sei. Sie nur über dieses Element herausgefunden kurz vor dem Schießen und war wütend. Sie sagte: „Niemand kann jemanden zwingen, etwas zu tun, das nicht im Drehbuch steht. Aber das wusste ich nicht. Ich war zu jung ... Ich habe in dieser Szene echte Tränen geweint. Ich fühlte mich gedemütigt. '

Kelly Marie Tran Freund

Brando war bereits 2006 tot, aber 2013Bertolucci gab zu Schneider nicht im Voraus von der Butter zu erzählen, weil er eine natürlichere Reaktion hervorrufen wollte. Er sagte, dass er diese Entscheidung nicht bereut habe, aber die Schauspielerin sagte dem Sydney Herald, dass sie daran denke Letzter Tango als 'viel Leid, viel Kompromiss.' Ihr Urteil über Bertolucci war ebenfalls verdammt: 'Bertolucci ist kein richtiger Maestro ... ich bin nicht mit ihm befreundet.'

Viola Davis hat sie in How to Get Away with Murder umgebracht

Manchmal geraten Schauspieler in einen dampfenden Moment - gelegentlich mit schmerzhaften Ergebnissen. Im Jahr 2016 Wie man mit Mord davonkommt Star Viola Davis gab zu, dass sie und Co-Star Billy Brown ihre Richtung in der Sexszene etwas zu weit gegangen waren. Brown wurde angewiesen, Davis auf verführerische, leidenschaftliche Weise gegen eine Wand zu schlagen. Davis war bereit dafür. 'Ich sagte ...' Ich will sexy sein, ich ziehe alle Register! ' Also habe ich es versucht - und meinen Rücken rausgeworfen. ' sie erzählte Jimmy Kimmel.

Die Verletzung war schlimm genug, dass Davis vorübergehend anhalten auf den besonders intensiven Liebesszenen. Sie scherzte auch mit Kimmel, dass sie die etwas unangenehme Verletzung vor ihrem Ehemann geheim hielt, Julius Tennon, der auch Schauspieler ist. Sie haben ihn vielleicht gesehen IS, Freitagnachtlichter, Kriminelle Gedanken oder Benommen und verwirrt- oder Wie man mit Mord davonkommt.Tennon trat in einer Episode der Show auf und hatte seine eigene Liebesszene mit seiner echten Frau, was zu einer anderen Art von Missgeschick führte. In einem anderen Auftritt auf Kimmel,Davis enthülltedass sie sich gegenüber ihrem Ehemann so sicher und wohl fühlte, dass sie vergaß, ihre Unterwäsche wieder anzuziehen!

Kristin Davis hasste eine Sex and the City-Liebesszene

Wenn deine Show aufgerufen wird Sex and the CitySie wissen, dass Sie einen großen Teil Ihres Arbeitslebens damit verbringen werden, leidenschaftliche Szenen vorzutäuschen. Und Kristin Davis, die in der Serie die beste und richtige Charlotte spielt, war anscheinend größtenteils mit den Heldentaten ihres Charakters einverstanden - mit einer Ausnahme.

Im Jahr 2019 Davis sagte Andy Cohen dass die einzige Liebesszene, die sie wirklich hasste, aus der dritten Staffel stammte. Charlotte geht mit dem Investmentbanker Alexander Lemley, einem Gentleman auf der Straße und einem Schreihals in den Laken, ins Bett. Davis sagt, dass der Schauspieler, der Lemley spielt, bestimmte abfällige Worte in ihrem Gesicht schreien musste, um den Höhepunkt der Szene zu erreichen. „Ich habe es wirklich sehr gehasst. Ich habe es so sehr gehasst «, erinnerte sie sich.

Das soll nicht heißen, dass Davis in der stolz raunchigen Show nicht mit anderen Szenen zu kämpfen hatte. Insbesondere gab es eine, die man als Selbstliebeszene bezeichnen könnte. „Ich wollte es tun, aber ich hatte Angst. Mein Herz pochte. Ich hatte Adrenalin wie verrückt. ' Sie erinnerte sich. Aber auf der positiven Seite fügte Davis hinzu, dass sie und Co-Stars Sarah Jessica Parker und Cynthia Nixon waren 'offen erfreut', dass ihre Charaktere nicht so schockierend waren wie Kim Cattralls Samantha. 'Kim war nackt, sehr, sehr nackt ... Ich bin so froh, dass ich nicht sein muss', gab Davis zu.

Jason Biggs würde diese Szene aus American Pie herausschneiden

Angesichts dessen amerikanischer Kuchen dreht sich alles um Teenager, die sich selbst demütigen, während sie versuchen, ihren hormonellen Drang zu befriedigen. Man könnte verstehen, wenn man jetzt erwachsen ist Jason Biggs war bereit, das Ganze abzulehnen. Aber Biggs, der Kuchenliebhaber Jim Levenstein spielte, sagte, dass er bereut den Film als Ganzes nicht ... nur eine Szene.

In der fraglichen Szene richtet Jim eine Webcam ein, um die Austauschstudentin Nadia aufzunehmen, während sie alleine in seinem Zimmer ist. Sie zieht ihre Unterwäsche an und macht sich daran, einige der oben genannten Bedürfnisse zu befriedigen. Jim und seine Freunde schauen zu und dann schließt sich Jim ihr an. Cue die oben erwähnte Demütigung.

Peinlich, da der zweite Teil der Szene wahrscheinlich für Biggs war, ist es der geheime Filmteil, den er jetzt als störend empfindet. 'Es würde jetzt nicht gemacht werden und es könnte jetzt nicht gemacht werden. Es wäre inakzeptabel ... Das Gespräch (über Teenager und Sex) ist jetzt völlig anders als vor über 20 Jahren, daher muss die Kunst, die es umgibt, völlig anders sein “, gab Biggs in einem Interview mit zu Buzzfeed News.

Nadia Schauspielerin Shannon Elizabeth stimmt zu. Sie sagte Seite 6, dass sie dankbar ist, für diese Rolle in Erinnerung zu bleiben, und es ist ihr eine 'Ehre', zu dieser Zeit als Sexsymbol unter Teenagern angesehen zu werden. Aber Sie fügt hinzu, 'Wenn dies nach der # MeToo-Bewegung herausgekommen wäre, gäbe es definitiv ein Problem. Ich denke, dass es anders gelaufen wäre. '

Miles Teller rief in ihrer Kussszene den schlechten Atem seines Co-Stars hervor

Szenenetikette kann eine schauspielerische Partnerschaft eingehen oder auflösen: Fragen Sie einfach einige der Berühmten Schauspieler, die sich weigerten, sich auf dem Bildschirm zu berühren. Miles Teller wünscht sich anscheinend, er hätte sich bei ihrer ersten Kussszene nicht mit einem bestimmten Partner treffen müssen.

Im Jahr 2013 spielte Teller gegenüber Shailene Woodley in Teen Romantik Das Spektakulär jetzt. Die Knutschszenen des Paares brachten ihnen eine Nominierung ein Bester Kuss bei den MTV Movie Awards - aber der Preis hätte an Teller gehen sollen, denn es erforderte viel Schauspielerei, damit es so aussah, als würde er mindestens einen dieser Küsse genießen. Laut TellerWoodley verhinderte ihren ersten Kuss auf dem Bildschirm, indem er das schluckte, was er 'Schmutzzusätze' nannte. Sie haben genau geschmeckt, wie sie klingen, fügte er hinzu.

Obwohl er ihre Liebesszene vielleicht nicht genossen hat, hat sich Teller offenbar insgesamt mit Woodley verstanden. Das Paar spielte zusammen in der Abweichend Trilogie - in einer kussfreien Beziehung - und wurden oft abgebildet abhängen bei ausgefallenen Hollywood-Events. In einem Woodley-Profil von 2014 beschrieb Teller sie als 'genau wie eine positive Energiekraft, die sehr ansteckend ist'. Woodley hat ihre Beziehung mit anderen berühmten platonischen Freundschaften verglichen: Ihre Abweichend Co-Star Kate Winslet und Leonardo DiCaprio, und Julia Roberts und George Clooney. Aber Teller und Woodley werden möglicherweise bald nicht mehr die Lippen sperren.

Geist in der Muschel Batou

Salma Hayek wurde gemobbt, eine Liebesszene zu spielen

Thomas Niedermüller / Getty Images

Salma Hayek kämpfte jahrelang darum, Frida Kahlos Geschichte auf der großen Leinwand zu erzählen. Also war sie überglücklich, als Harvey Weinsteins Studio Miramax erklärte sich bereit, das Projekt zu finanzieren, wobei Hayek die Hauptrolle spielt und produziert.

Aber in einem 2017 op-edHayek schrieb, dass Weinstein sie sexuell belästigte und wütend wurde, als sie seine Fortschritte ablehnte. Nachdem klar wurde, dass sie seinen Forderungen nicht nachgeben würde, sagte Hayek, Weinstein habe versucht, ihr Kahlo-Biopic zu zerstören.

Laut Hayek sagte Weinstein ihr fünf Wochen nach Drehbeginn, dass sie in einer völlig nackten Liebesszene mit einer anderen Schauspielerin auftreten müsse, sonst würde er absagen Frida. Hayek hatte das Gefühl, alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft und die Szene gedreht zu haben, aber es forderte einen mentalen Tribut von ihr. Am Tag der Schießerei hatte sie einen Nervenzusammenbruch: 'Mein Körper begann unkontrolliert zu zittern, mein Atem war kurz und ich fing an zu weinen und zu weinen, unfähig aufzuhören.' Es war nicht so, dass es ihr unangenehm war, eine intime Szene mit einer anderen Frau zu spielen: Sie fühlte sich von Weinstein dazu gezwungen.

Hayek war nominiert für mehrere Auszeichnungen für ihre Darstellung von Kahlo, und wurde die erste mexikanische Schauspielerin nominiert für den Oscar der besten Schauspielerin. Ein Sprecher von Weinstein verweigert Hayeks Version der Ereignisse. Im März 2020 wurde Weinstein wurde zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt für Sexualverbrechen gegen zwei verschiedene Frauen.

Anna Kendrick versuchte, einen Co-Star nicht mehr zu küssen

Angela Weiss / Getty Images

Anna Kendrick Es ist bekannt, dass sie ihre Meinung äußert, und sie hält sich nicht zurück, wenn sie über Liebesszenen mit Co-Stars spricht - außer wenn es um ihre Namen geht. In ihren Erinnerungen Scrappy Little NobodyKendrick gab zu, dass manchmal Ihre Einstellung zu Ihren Castkollegen Ihre Begeisterung für intime Szenen beeinflusst. Sie sagte, sie habe sich einmal mit einem Regisseur darüber gestritten, einen Schauspieler zu küssen, der ihren Freund spielte. 'Ich hatte das Gefühl, dass sie in diesem Moment einfach keine Motivation hatten, sich zu küssen', schrieb sie. Der Regisseur erklärte, dass sie ein glückliches Paar sein sollten, was das Küssen beinhaltete. 'Also haben wir uns geküsst. Aber ich war nicht glücklich darüber!' Fügte Kendrick hinzu, ohne zu verraten, über wen sie sprach.

Es gibt zwei Akteure, die wir ausschließen können. Kendrick beschriebenChris Pine küssenIn den Wald wie 'Zimt auf einer Wiese. Träume.' Und sie bereut den Kuss, mit dem sie geteilt hat, nicht Blake Lively in Vermissten-Thriller Ein einfacher Gefallen, obwohl es einige Choreografie zwischen den beiden Schauspielerinnen erforderte. 'Ich erinnere mich, dass Blake und ich beide das Gefühl hatten, keiner von uns wollte der Angreifer sein ... (die Charaktere) beide sind darin verwickelt und es ist ein wenig unangenehm.' Sagte Kendrick. Aber es war immer noch ein guter Tag am Set. 'Ja, es war ein lustiger Tag', bestätigte sie.

Margot Robbie empfiehlt nicht, dies zu Hause zu versuchen

Jetzt ist sie eine Oscar-nominierte Schauspielerin, DC-Superschurke und Besitzerin von eine Produktionsfirma konzentrierte sich auf die Vergrößerung von Filmemacherinnen. Aber das erste Mal trafen sich viele amerikanische Zuschauer Margot Robbie war, als sie Naomi Lapaglia spielte, die fiktive zweite Frau des echten Conman Jordan Belfort in Der Wolf von der Wall Street.

Der Film verlangte von Robbie, mehrere denkwürdige Liebesszenen mit DiCaprio zu spielen, aber die, die buchstäblich Spuren hinterließ, beinhaltete das Herumrollen in Haufen falschen Geldes. Robbie sagte, es habe eine unerwartete Verletzung verursacht. 'Ich habe von all dem Geld eine Million Papierschnitte auf dem Rücken!' Sie sagteund fügte hinzu, dass die Crew ihr sagte: 'Sie sehen aus, als wären Sie millionenfach ausgepeitscht worden.' Ihr Essen zum Mitnehmen: „Es ist nicht so glamourös, wie es sich anhört. Wenn jemand jemals vorhat, Sex auf einem Haufen Geld zu haben: nicht. '

Es gab eine andere Liebesszene im Film, die am Set verschiedene Herausforderungen stellte. Wenn du gesehen hast Wolf der Wall StreetSie können wahrscheinlich erraten, dass es das im Kinderzimmer ist. Sagte Robbie Sie musste diese Bewegungen (und Linien) 17 Stunden lang in einem sehr beengten Schlafzimmer vor einer rein männlichen Besatzung von 30 Personen - plus DiCaprio - ausführen. Sie beschrieb es als 'sehr seltsam', sagte aber: 'Sie müssen die Verlegenheit und Absurdität begraben, wirklich tief und voll und ganz begehen.' Aber halte dich von falschem Geld fern.

Madara Uchiha

Michael Lerner verliebte sich im Leben während des Krieges in Allison Janney

Jason Merritt / Getty Images

Wir haben viele gehört bizarre Gründe, warum Schauspieler Körperdoppel brauchten während Liebesszenen. Aber Michael Lerner hätte sich vielleicht gewünscht, er hätte ein Stunt-Double am Set des Dramas von 2009 Leben während des Krieges. Laut seiner Co-Star Allison JanneyDas Paar hatte eine Sexszene, die endete, als Lerner zwei Reisen unternahm: eine auf den Boden und eine in die Notaufnahme.

Das Paar drehte an einem Ort mit Marmorboden, und der falsche Schweiß bedeutete, dass die Dinge etwas zu geschmiert wurden. Janney sagte, Lerner müsse sie gegen eine Wand drücken, und er sei auf der nassen Oberfläche ausgerutscht. Sie erinnerte sich: »Er rutscht aus und zieht mich mit sich runter. Er fällt auf die Knie und ich kann nicht aufhören zu lachen. ' Lerner lachte jedoch nicht: »Er hat sich wirklich die Knie verletzt. Er musste ins Krankenhaus ... Das war also meine erste Sexszene. '

Dieser weniger erfolgreiche erste Versuch hat Janney nicht endgültig von intimen Szenen abgehalten. Sie fuhr fort, einen Emmy für zu gewinnen Meister des Sex, eine Rolle sie hatte akzeptiert wohl wissend, dass es mehr Liebesszenen und Nacktheit beinhalten könnte. Sie sagte dass sie solche Momente immer noch 'nervenaufreibend' findet, fügt aber hinzu, dass die Show sie weniger Angst vor ihnen gemacht hat, weil es nie unentgeltlich ist. Aber sie genießt es immer noch nicht, sie noch einmal zu erleben. 'Ich schaue mit der Hand über die Augen', gibt sie zu.