Warum Meister des Universums Sie umhauen werden

Durch Johnny Brayson/.1. Juli 2019 16:13 Uhr EDT

Die Kraft von Grayskull wird bald in die Kinos zurückkehren. Nach Jahren in der Entwicklungshölle eine neueMeister des UniversumsFilm hat endlich die Produktion bei Columbia Pictures begonnen, mit einem geplantes Erscheinungsdatum vom 5. März 2021. Der Film markiert die Rückkehr von He-Man auf die Leinwand nach einer bis dahin 34-jährigen Pause, und alle Augen werden auf den Film und den Star Noah Centineo gerichtet sein, um zu sehen, ob sie die 1980er Jahre wiederherstellen können Ikone zu seinem früheren Ruhm. Bevor Sie sich darüber lustig machen, sollten Sie verstehen, dass He-Man und die Blütezeit der Meister des Universums in der Tat herrlich waren.

Das Franchise begann als eine 1982 eingeführte Mattel-Spielzeuglinie, die schnell zu einem der heißesten Verkäufer wurde. Die Spielzeuge wurden ursprünglich mit Mini-Comics verkauft, die die Hintergrundgeschichte der Charaktere erweiterten, und der Wunsch nach mehr dieser Geschichten wuchs bald über das Mini-Comic-Format hinaus. Die 1983 animierte Fernsehserie He-Man und die Meister des Universums Die Popularität des Franchise wurde bis auf den Planeten Eternia gesprengt, was 1987 zu einer Live-Action-Verfilmung führte. Leider scheiterte der Film für He-Man auf nahezu jeder Ebene. Es an der Abendkasse bombardiert, Kritiker hassten esund vielleicht am wichtigsten, viele Fans hielten es für fast blasphemisch. In den über 30 Jahren seitdem hat die Popularität von He-Man nachgelassen, aber sie hat nie den Höhepunkt seines Ruhms in den frühen 80ern erreicht.



Aber das wird sich bald ändern. Das bevorstehende Meister des Universums Der Film ist bereit, für He-Man und seine Freunde eine neue Meisterschaft über das Universum einzuleiten - und hier ein Blick auf alle Gründe dafür.

Die Fans von Masters of the Universe haben über 30 Jahre darauf gewartet

Um zu sagen, dass der Film von 1987 Meister des Universums war eine enttäuschung wäre eine massive Untertreibung. Der Film spielte die Hauptrolle Dolph Lundgren als He-Man, Frank Langella als bösartiger Skeletor und ein junger Courteney Cox als neu eingeführter Earthling-Charakter namens Julia Winston. In gewisser Weise verkörperte Cox 'Charakter die Hauptprobleme vieler Fans mit dem Film. An der Zukunft war nichts auszusetzen Freunde Die Leistung von Star an sich, aber ihre Schlüsselrolle im Film hat vielen Fans aus zwei Gründen einen schlechten Geschmack hinterlassen.

Erstens ist sie von der Erde - wo auch der größte Teil des Films spielt. Im Gegensatz dazu basierten der Cartoon und die Comics auf dem Planeten Eternia, einem fantastischen Land, das Elemente von Schwert und Zauberei mit Science-Fiction verband. Indem er He-Man aus dieser geliebten und vertrauten Umgebung herausholte und ihn zur Erde transportierte, blieb der Film stecken und erzählte einen Fisch aus dem Wasser, der die Fans daran hinderte, He-Man von seiner besten Seite zu sehen. Zweitens war Julia Winston weder eine Figur aus dem Cartoon noch aus den Comics oder der Spielzeuglinie. Sie wurde für den Film geschaffen und war nicht die einzige. Obwohl sie Dutzende von beliebten und interessanten Charakteren zur Verfügung hatten, wie He-Mans vertrauenswürdiges Ross Battle Cat, verzichteten die Filmemacher auf sie, um ihre eigenen Charaktere vorzustellen, wie einen Typen aus New Jersey namens Kevin.



Aladdin Live-Action

Die Macher des NeuenMeister des UniversumsSie wissen, was mit dem Original schief gelaufen ist, und auf keinen Fall werden sie die Fehler der Vergangenheit wiederholen. Entschuldigung, Kevin.

Die 80er sind gerade so heiß

Es mag 2019 sein, aber man könnte sich verzeihen, dass es 1989 war. Scheinbar überall, wo man sich in der Popkultur dreht, übernimmt das Jahrzehnt der großen Haare, der Neonkleidung und der Reaganomik. Schauen Sie sich an, was heutzutage im Fernsehen läuft:Moderne Neustarts der klassischen 80er Serie MacGyver und Magnum P.I. sind beide wichtige Mitglieder der Primetime-Besetzung von CBS, während die Comedy-Besetzung von ABC teilweise im 80er-Jahre-Set verankert ist Die Goldberge und Die Conners, eine Fortsetzung des Hits der 80er Jahre Roseanne. Streaming-Sites sind auch Serien, die von den 80ern inspiriert wurden. Netflix hat eine Voltron Neustart, die Volles Haus FortsetzungVolleres Haus, das Wrestling-Drama der 80er Jahre GLÜHENund die sehr beliebt Fremde Dinge, was sogar Coca-Cola dazu brachte Bring New Coke zurück- einer der größten Produktfehler aller Zeiten - als Bindeglied. Netflix produziert auch She-Ra und die Prinzessinnen der Macht, ein Neustart von He-Man's weibliche Spinoff-Serie, She-Ra: Prinzessin der Macht, die 1985 debütierte.

Wenn überhaupt, ist die Filmindustrie noch mehr in die 80er Jahre - 2019 allein verliebt startet neu für Kinderspiel und Pet Sematary, mit Fortsetzungen für Terminator und Rambo auf dem Weg. Im Jahr 2020 wird es mit verspäteten Fortsetzungen für noch retro Geisterjäger, Bill & Ted, Nach Amerika kommen, und Top Gun. Sogar das bevorstehendeWunderfrau Die Fortsetzung findet in den 80ern statt, wobei der Film tatsächlich heißt Wonder Woman: 1984. Die Leute können momentan einfach nicht genug von den 80ern bekommen, was bedeutet, dass die Zeit perfekt für einen Neustart eines der kultigsten Beiträge des Jahrzehnts zur Popkultur ist.Meister des Universums.



Noah Centineo ist bereit auszubrechen

Emma Mcintyre / Getty Images

Noah Centineo ist wahrscheinlich nicht wer am meisten Meister des Universums Fans hatten für die Rolle des He-Man im Sinn. Der junge Schauspieler hat eher dunkles Haar als Prinz Adams charakteristisches Blond, er ist ziemlich klein gebaut und hat keinen Bodybuilder-Körperbau und er ist erst 23 Jahre alt. Centineo wurde erst 1996 geboren - lange nachdem He-Man seinen Moment in der Sonne hatte. Trotz seines unorthodoxen Aussehens und seiner Jugend ist Centineo derjenige, der Sony Pictures ist entschied sich zu besetzen für die Hauptrolle in der neuen Meister des Universums. Und ob Sie es glauben oder nicht, sie wussten, was sie taten.

Centineo mag nicht wie He-Man aussehen, aber er ist bereit dafürliefern eine unvergessliche Leistung als der Charakter. Centineo trat 2018 dank seiner Rolle in der Netflix-Teenie-Romanze in großem Stil auf An alle Jungen, die ich zuvor geliebt habe bevor er in zwei weiteren Filmen für den Streaming-Riesen auftritt: Sierra Burgess ist ein Verlierer und Das perfekte Date. Dank seiner charismatischen Leistungen in diesen Filmen ist Centineo zu einer Internet-Sensation geworden, und dieser Sympathiefaktor wird ihm helfen, seine Inkarnation von He-Man zu verkaufen. Nehmen Sie zum Beweis einfach eine Schau dir Chris Pratt an. Er hatte keine Ahnung von einem Actionhelden, als er den molligen Slacker Andy Dwyer spielte Parks & Erholung, aber seine Leistung als Star-Lord in Beschützer der Galaxis hat die Wahrnehmung der Menschen von ihm völlig verändert, und jetzt ist er wohl der größte Actionstar der Welt. Suchen Sie nach Centineo, um eine ähnliche Transformation zu durchlaufen. Er kann trainieren und eine Perücke tragen, um das Aussehen von He-Man hervorzuheben, aber was seine Leistung wirklich unvergesslich machen wird, ist seine inhärente Starqualität.

Angus Turner Jones

Sci-Fi & Fantasy passen zusammen wie Erdnussbutter & Gelee

Zwei der derzeit heißesten Genres in der Popkultur sind Science Fiction und Fantasy. Die Abendkasse wird vom Marvel Cinematic Universe dominiert, das in den letzten Jahren immer mehr in Richtung geradliniger Science-Fiction tendiert. Avengers: Endspiel befasst sich mit Zeitreisen, Außerirdischen und intergalaktischem Wahnsinn und ist nun nach einem weiteren Science-Fiction-Film der zweite Allzeitverdiener an der heimischen Abendkasse. Star Wars: Die Macht erwacht. Im Fernsehen liegt die Fantasie mit dem Serienfinale von im Trend Game of Thrones vor kurzem die meistgesehene Folge von jeder Show in der HBO-Geschichte. Und mit mehrerenGame of Thrones Ausgründungen in Arbeit, zusammen mit Anpassungen von Herr der Ringe und Rad der ZeitEs scheint, als würde die Fantasie auch in den kommenden Jahren das Fernsehen dominieren. Aber wenn Sie diese beiden Genres erfolgreich miteinander verbinden, geschieht die wahre Magie (oder Wissenschaft für Ihre Science-Fiction-Fans).

Thor: Ragnarok Es gelang ihm, dies durchzuziehen - indem er Thor, den fantasiefreundlichsten Marvel-Charakter, in eine Retro-Science-Fiction-Umgebung versetzte, kam der Film auf etwas wirklich Besonderes und Einzigartiges. Außer dasses war gar nicht so einzigartig, weil Meister des Universums tat dies vor 35 Jahren. Bewegung handelt von einer Gesellschaft auf dem Planeten Eternia, in der Magie und außerirdische Technologie zusammen existieren und gleichermaßen eingesetzt werden. He-Man mag ein magisches Schwert führen und mit einer Zauberin rumhängen, aber er ist auch zu Hause und fährt ein fliegendes Schiff, das Laser schießt. Fantasy und Sci-Fi können extrem viel Spaß machen, wenn sie miteinander vermischt werden, und angesichts der langen Geschichte des Franchise, genau das zu tun, das Neue Meister des UniversumsFilm sollte eine Explosion sein.

Es steckt mehr dahinter als nur He-Man

Schau, nicht jeder mag He-Man. Wir kapieren es. Prinz Adam ist eine Art Trottelund He-Man selbst ist nur ein Buff-Typ mit einem schlechten Haarschnitt und ohne Persönlichkeit. Aber der Film heißt nicht 'He-Man', sondern 'Masters of the Universe'. MeisterPlural. He-Man ist Teil eines Avengers-ähnlichen Trupps, der das Böse bekämpft, und jeder von ihnen ist fantastischer als der letzte. Es gibt Man-At-Arms, der bei jeder Waffe ein Meister ist und einen kranken Schnurrbart hat; Teela, eine Einhornreitgöttin; und Battle Cat, das gepanzerte Ross, in das sich Prinz Adams feiger Tiger Cringer verwandelt, wenn Adam He-Man wird. Und so cool die Helden des Franchise auch sind, die Bösewichte sind noch besser.

beste Bauernstars Episoden

Gegen He-Man um die Macht von Castle Grayskull kämpfen Übeltäter wie Beast Man, ein riesiges Bigfoot-ähnliches Monster. Evil-Lyn, eine Zauberin mit Zauberstab und Wortspiel für einen Namen; und Trap Jaw, ein Cyborg mit scharfen Metallzähnen und einem Arm, der gegen zahlreiche Waffen ausgetauscht werden kann. Alle diese bösen Jungs fungieren als Handlanger Skeletor, einer der kultigsten Bösewichte - mit einem der coolsten Designs - in der gesamten Genre-Fiktion. Skeletor ist ein teuflisches blauhäutiges Tier mit einem Schädel als Kopf und einer unstillbaren Machtgier. Für viele ist er der beste Teil von Meister des Universumsund zu sehen, wie er sich mit der heutigen Technologie für die große Leinwand anpasst, ist den Eintrittspreis für sich allein wert.

Die Spezialeffekttechnologie hat das Material eingeholt

Wie wir bereits festgestellt haben, Meister des Universums ist ein sehr fantastisches Franchise. Es gibt magische Kräfte, barbarische Schlachten, riesige knurrende Bestien, Raumschiffe, eine Rasse von Schlangenmenschenund eine Burg, die unter anderem wie ein Schädel geformt ist. In den 1980er Jahren war es relativ einfach, all diese Dinge in animierter Form zu zeigen. Alles was Sie tun mussten, war sie zu zeichnen. In einem Live-Action-Film alles überzeugend zum Leben zu erwecken, war jedoch eine weitaus schwierigere Aufgabe. In den 80er Jahren war CGI praktisch unbekannt und die meisten Filme verwendeten immer noch Puppenspiel und andere praktische Effekte. Puppenspiel kann Spaß machen und hat definitiv einen starken Nostalgiefaktor, aber es ist normalerweise nicht der überzeugendste visuelle Effekt, den Filme heute zur Verfügung haben.

In den letzten Jahren hat CGI endlich den Punkt erreicht, an dem es möglich ist erschaffe ganze Welten und Charaktere das ist praktisch nicht vom wirklichen Leben zu unterscheiden. Im Rächer: Unendlichkeitskrieg und seine Fortsetzung EndspielZum Beispiel ist der Bösewicht Thanos vollständig computer- und bewegungserfasst. Und doch fühlt er sich immer noch wie ein echter Charakter. Seine Mimik und andere Bewegungen sind unglaublich lebensecht und zu keinem Zeitpunkt in einem dieser Filme fühlt er sich künstlich. Die Verwendung dieser Technologie wird der Schlüssel zur Schaffung einer überzeugenden Eternia sein, und wir freuen uns auf jeden Fall, dass der Planet beim Neustart wie nie zuvor zum Leben erweckt wird.

Jimmy Gibbler

Masters of the Universe überraschende MCU-Verbindung

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens MCU-Filme haben verdient über 21 Milliarden US-Dollar an der weltweiten Abendkasse, mehr als doppelt so viel wie das nächsthöhere Franchise-Unternehmen, Krieg der Sterne. Infolgedessen versucht so ziemlich jedes andere Studio, die Marvel-Formel mit gemischten Ergebnissen zu kopieren. Das dunkle Universum der Universal Studios, das es ist versuchte mit zu starten Die Mumie 2017 ist es schon so tot, dass nicht einmal ein altägyptischer Fluch es wiederbeleben könnte. Warner Bros.' Im Gegensatz dazu summt DC Extended Universe jetzt nach einigen anfänglichen Stolpern mit Aquaman und Shazam beide erzielten die letzten Hits für das Studio.

Zum Glück für Meister des UniversumsDer Film hat bereits eine ziemlich große MCU-Verbindung: Das Skript wird von neu geschrieben Art Marcum und Matt Holloway, das Duo, das das Drehbuch für 2008 geschrieben hat Ironman - Der Film, mit dem die MCU 2008 ins Leben gerufen wurde. Mit anderen Worten, wenn Sie Ihr Franchise auf dem richtigen Fuß beginnen möchten, ist die Einstellung dieser beiden sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung. Das sind viele fußbezogene Analogien, aber wir wollen das nur klarstellen Meister des Universums hat sich gegen Marcum und Holloway durchgesetzt.

Das Studio braucht Masters of the Universe, um erfolgreich zu sein

Sony Pictures ist über seine Tochtergesellschaft Columbia Pictures das Studio hinter dem neuenMeister des Universums. Und während Sie vielleicht denken, dass es keine Rolle spielt, welches der großen Studios den Film produziert, tut es das irgendwie. Sie sehen, Sony war in den letzten Jahren nicht gerade in Flammen. Die heutige Abendkasse wird von Franchise-Unternehmen bestimmt, und wenn Sie kein großes Geld verdienen, ist es für ein Studio schwierig, zu überleben. Der Grund Disney konnte dominieren In den letzten Jahren waren sie Eigentümer von Marvel, Star Wars, Pixar und ihrer eigenen Marke von animierten Klassikern und Live-Action-Remakes dieser animierten Klassiker. Auch respektable Zahlen sind Universal mit ihren Jurassic World, Fast & Furious, und Schergen Franchise-Unternehmen; und Warner Bros., die die DCEU und J.K. Rowlings Zaubererwelt. Sony hingegen hungert nach einem Franchise.

Das Studio verlor nach 2015 die Vertriebsrechte an James Bond Spektrum. Ihr Geisterjäger Neustartversuch im folgenden Jahr war eine Abendkasse Flop (obwohl sie gehen werdenversuchen Sie es 2020 erneut), wie war ihrMänner in Schwarz Neustart. Sie haben immer noch Spider Man (obwohl Marvel erhält alle Merchandising-Einnahmen), und sie haben Überraschungstreffer mit erzielt Gift und Jumanji, aber es ist nicht genug. Sony weiß, dass sie eine äußerst erfolgreiche IP benötigen, um auf dem heutigen Markt bestehen zu können Meister des Universums hat das Potenzial, genau das zu sein. Da so viel mit dem Film zu tun hat, wird das Studio wahrscheinlich viele Ressourcen in ihn stecken, um sicherzustellen, dass er wirklich gut ist. Durch die Kraft von Grayskull sind sie bereit, einen Blockbuster zu veröffentlichen, der ihr Endergebnis rettet.

Skeletor wird endlich sein Versprechen halten

Post-Credits-Szenen wurden erwartet, als sie in den letzten zehn Jahren große Blockbuster sahen, vor allem dank Marvel, der den Trend populär machte, aber tatsächlich schon viel länger da. Obwohl sie zu dieser Zeit selten waren, tauchten in einigen Filmen der 1980er Jahre gelegentlich noch Post-Credits-Szenen auf. Die meiste Zeit wurden sie in Komödien verwendet, um einen weiteren Witz zu machen, wie in den 1980er Jahren Flugzeug!1987 Flugzeuge, Züge und Automobileund 1986er Jahre Ferris macht blau, die eine der denkwürdigsten des Jahrzehnts hatte. Dann gab es die Post-Credits-Szene im Original Meister des Universums, die eine der berüchtigtsten jemals gemacht bleibt.

Spoiler für einen sehr alten schlechten Film folgen:

Gegen Ende des Films treten He-Man und Skeletor in einen letzten Kampf ein, der endet, wenn He-Man Skeletor in eine unergründlich tiefe Grube stößt. Skeletor wird für tot gehalten und der Film endet mit einer fröhlichen Note. Aber nachdem die Credits gerollt sind, erhebt sich Skeletors Kopf aus einem Pool rosa Flüssigkeit am Boden der Grube, wo er direkt in die Kamera schaut und erklärt: 'Ich komme wieder!' Aber er hat gelogen. Da der Film ein so massiver Flop ist, wurde nie eine Fortsetzung produziert, was Skeletors Scherz am Ende des Films völlig sinnlos macht. Aber jetzt mit dem neuenMeister des UniversumsAuf dem Weg wird Skeletor endlich seine lang erwartete Rückkehr auf die Leinwand machen, damit der Charakter nach all den Jahren sein Versprechen halten kann.